Sanierungskosten

Vergleich der Reinigungskosten verschiedener Verfahren zur Reinigung von MTBE-haltigem Grundwasser
Summe der Amortisationskosten und der Betriebskosten ("Amortized Costs"):

Einflussfaktoren auf die Kosten zur Sanierung von MTBE- Grundwasserschäden nach dem Pump-and-Treat-Verfahren

Aufwendungen für sanierungspflichtige MTBE-BTEX-Grundwasserschäden um 20 – 100 % höher als die Kosten für reine BTEX-Schäden. Die Variation der Sanierungskosten hängt maßgeblich von einer ganzen Reihe von Bedingungen ab. Die wesentlichen sind nachfolgend zusammengestellt:

Zusätzliche Kosten durch MTBE

Erhöhte Kosten gegenüber einer reinen BTEX-Grundwassersanierung !

Kostenart Erhöhte Kosten in %
Zahl und Ausbau von Messstellen 10-30
Probenahme 5-15
MTBE-Analytik 10-20
Gutachterkosten 5-10
Grundwasserreinigung (1) Option 1: 0 - 5
Option 2: 20 - 100
Abluftbehandlung (2) Option 1: 0 - 5
Option 2: 50 - 200

(1) Option 1: Es kann die gleiche Reinigungsanlage wie zur BTEX-Reinigung eingesetzt werden und die Betriebsweise der Strippanlage ist identisch mit der für den reinen BTEX-Schaden
(1) Option 2: Die Reinigungsanlage muss auf MTBE ausgelegt und zur Entfernung von MTBE betrieben werden.
(2) Option 1: Es ist keine oder eine vernachlässigbare MTBE-Reinigung der Strippabluft erforderlich
(2) Option 2: Es ist eine MTBE-Reinigung der Strippabluft erforderlich